Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Gemeindehelfer

Ich hatte Geburtstag, ich bin neu zugezogen, ich war krank ... und ihr habt mich besucht!

In großer Treue und mit viel Zeit engagieren sich Frauen und Männer bei den Gemeindehelfern. Sie geben der Kirche in der Waldstadt ein Gesicht. Wer nicht oder nicht mehr in die Kirche kommt/kommen kann, erlebt: “Kirche” kommt zu mir! In Zukunft wird diesem Gemeinde-Modell mehr Bedeutung zuwachsen.

Unsere Ziele:

In der ganzen Waldstadt verlässlich Geburtstagsbesuche machen.

Neuzugezogenen zeigen:
Wir nehmen euch wahr.
Wir heißen euch willkommen.

Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir Frauen und Männer, die Lust haben, sich auf den Weg zu machen. Sollten Sie Lust und Zeit haben zum Besuchen, lassen Sie es uns wissen. Sie werden als Mitarbeiter/in begleitet. Der Austausch mit anderen Besuchenden findet vier Mal im Jahr statt.

Geburtstagsbesuche

Die Freundlichkeit Gottes in die Häuser der Waldstadt bringen!

Fast alle Mitglieder unserer Gemeindehelfer gehören zur Altersgruppe derer, die besucht werden. Sie tun ihren Dienst mit viel Liebe und Engagement für alle ab 70. Damit das auch in Zukunft möglich ist, brauchen wir Unterstützung.

Wer schenkt uns und denen, die sich über einen Besuch freuen, Zeit?

Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen zum Erfahrungsaustausch.
Sie werden in Ihrem Dienst begleitet.
Neugierig geworden? Dann melden Sie sich bei Anneliese Jordan (683382) oder im Pfarrbüro.

Neuzugezogene

Eine einladende, lebendige Gemeinde wartet nicht nur darauf, dass Menschen in die Gottesdienste und andere Gemeindeveranstaltungen kommen, sondern geht auch nach draußen und besucht Gemeindemitglieder.
Die Gemeindehelfer haben es sich zur Aufgabe gemacht, alle, die neu in die Waldstadt ziehen und zur Emmausgemeinde gehören, zu besuchen und herzlich bei uns willkommen zu heißen.
Unser kleines Team freut sich über Verstärkung, um die anstehenden Besuche bewältigen zu können. Es ist eine schöne Aufgabe, Menschen durch Besuche kennenzulernen und zu erfreuen.
Wenn Sie sich vorstellen können, in diesem Team mitzuarbeiten, sind Sie herzlich eingeladen.
Informationen erhalten sie durch das Pfarrbüro.
 
Gabriele Frisch

Krankenbesuche

Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht!

Es ist oft zufällig, dass wir erfahren:

Ein Gemeindeglied ist krank und freut sich über einen Besuch.
Trauen Sie sich als Angehörige, einen Besuchswunsch ins Pfarramt weiter zu geben.
Auch den Wunsch nach einem Abendmahl in der häuslichen Umgebung erfüllen wir gerne.

Nur wenn wir informiert werden, können wir reagieren.

Informationen im Pfarrbüro.