Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Freundeskreis für diakonische Arbeit in der Waldstadt

Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, was der Unterschied zwischen diesen verschiedenen Einrichtungen ist. Wohin spende ich Geld und warum?

Quelle: Emmausgemeinde Karlsruhe

Notgroschen – Kirchliche Nothilfe e.V.:

Der Verein unterstützt Menschen, die in finanzielle Notlagen geraten sind, unabhängig von ihrer Konfession. Es wird auch Menschen geholfen, die nicht unserer Gemeinde angehören. Kriterium ist die Bedürftigkeit und die aktuelle Notlage.

Freundeskreis für Diakonische Arbeit:

Kein Verein, keine juristische Person, sondern eben nur ein „Kreis von Freunden“, die spenden. Die Gelder werden in der Pfarramtskasse verwaltet, über die Verwendung entscheidet der Ältestenkreis. Die Spenden sind zweckgebunden, sie können nur innerhalb der Gemeinde und nur für diakonische Zwecke (im weitesten Sinne) verwendet werden, z.B. nicht für Baukosten, Büro oder Kirchenmusik.

Emmausverein e.V.:

Der Verein sammelt Spenden, um die allgemeine Gemeindearbeit zu unterstützen. Die Gelder sind nicht auf diakonische Zwecke beschränkt, sondern können auch verwendet werden für die Beschaffung von Mobiliar, für Baukosten, Kirchenmusik u.a. Wichtig: die Gelder werden nicht in der Pfarramtskasse verwaltet, sondern in der Rechnungsführung des Vereines. Über die Verwendung entscheidet der Vereinsvorstand.